DIA-Agenten am Tatort: Der Mord an Michèle Kiesewetter

Hat der NSU die Polizistin Michèle Kiesewetter ermordet? Die Beweislage ist dünn – und in Tatortnähe wurden zahlreiche V-Leute und Agenten registriert, darunter auch US-Amerikaner. Dieser Artikel erschien im COMPACT-Spezial 24: „Tiefer Staat: Geheimdienste & Verfassungsschutz“.

Quelle und weiter lesen: CompactOnline

Share this page to Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem senden des Kommentares erklären sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden

*

(Spamcheck Enabled)