Wahl in Sachsen-Anhalt: Waterloo für die linken Parteien – AfD klar zweitstärkste Kraft

Die Wähler zwischen dem Burgenlandkreis und der Börde haben Rot-Rot-Grün bei den heutigen Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt eine schallende Ohrfeige verpasst. Die Grünen erhalten nach aktuellen Hochrechnungen 6,0 Prozent und schaffen nur mit Ach und Krach knapp den Einzug in den Landtag in Magdeburg.

Quelle und weiter lesen: CompactOnline

Share this page to Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem senden des Kommentares erklären sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden

*

(Spamcheck Enabled)