The Beat goes on: Vom Nationalbolschewisten zum Hippie

Als hätte es zwei Karl Otto Paetels gegeben: Konservative kennen ihn nur als Nationalbolschewiken der 1920er Jahre und späteren Chronisten dieser Bewegung. Beatnik-Fans hingegen wissen lediglich von seiner bahnbrechenden Anthologie zu ihrem Leib-und-Magen-Thema. Dass es sich in beiden Fällen aber um die gleiche Person handelt, ist kein Zufall.

Quelle und weiter lesen: CompactOnline

Share this page to Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem senden des Kommentares erklären sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden

*

(Spamcheck Enabled)