Laschet keilt gegen Merkel und Söder: „Nicht immer neue Grenzwerte erfinden“

Es ist fast eine kleine Sensation, Bild spricht von einem „Paukenschlag“: NRW-Ministerpräsident und CDU-Chef Armin Laschet ist auf Distanz zu Merkel und Söder in Sachen Corona-Lockdown gegangen. Das riecht nach Zoff im Unions-Haus. Nur Wahlkampfgetöse – oder steckt mehr dahinter?  Er ist immerhin der Ministerpräsident im bevölkerungsreichsten Bundesland. Und er hat schon im ersten Lockdown […]

Quelle und weiter lesen: CompactOnline

Share this page to Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem senden des Kommentares erklären sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden

*

(Spamcheck Enabled)