Fall Epstein: Gefängniswärter fälschten Unterlagen zur Todesnacht

Zwei Wärter sollen im Internet gesurft und geschlafen haben, als Jeffrey Epstein am 10. August 2019 in U-Haft zu Tode kam. Jetzt steht fest, dass sie die Gefängnisunterlagen fälschten. Alles zu den Verstrickungen der Großen und Mächtigen in den Fall Epstein und andere Pädo-Skandale finden Sie in COMPACT-Spezial Geheimakte Kinderschänder: Die Netzwerke des Bösen. Hier […]

Quelle und weiter lesen: CompactOnline

Share this page to Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem senden des Kommentares erklären sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden

*

(Spamcheck Enabled)