Die EU wird zerbrechen: Warum der Osten einen eigenen Weg geht

Die Brüsseler Elite vertritt, inspiriert durch Merkel, Soros und globale Finanzkreise, eine einwanderungsfreundliche Haltung – und fordert das auch von den Mitgliedstaaten. Nicht nur dies offenbart eine Bruchlinie, die kaum zu kitten ist. Warum das patriotische Bündnis von Orban, Le Pen, Salvini und anderen eine Alternative zum Globalismus ist, verdeutlicht Petr Bystron in seinem Werk […]

Quelle und weiter lesen: CompactOnline

Share this page to Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem senden des Kommentares erklären sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden

*

(Spamcheck Enabled)