Corona-Sumpf: RKI-Angestellter ist Mitinhaber von PCR-Test-Firma

Was das Magazin Die Welt irreführend als „Interessenkonflikt“ marginalisiert, ist in Wahrheit ein handfester Skandal: Ein leitender Mitarbeiter des Robert-Koch-Instituts (RKI), dessen Informationen die Corona-Politik diktiert, ist Gesellschafter eines Unternehmens, das die PCR-Tests mitentwickelt hat. Von „Überschneidungen“ zwischen der Arbeit des Instituts beziehungsweise des RKI-Fachgebietsleiters Heinz Ellerbrok und der Firma GenExpress, einer Gesellschaft für Proteindesign, […]

Quelle und weiter lesen: CompactOnline

Share this page to Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem senden des Kommentares erklären sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden

*

(Spamcheck Enabled)