Völkermord an den Herero? – Wofür Deutschland jetzt zahlen soll (Teil 1)

Die Bundesrepublik hat die Niederschlagung des Herero-Aufstandes 1904  in Deutsch-Südwestafrika als Völkermord anerkannt – und will Wiedergutmachung in Höhe von 1,1 Milliarden Euro zahlen. Doch wie tragfähig ist die Genozid-These? Den Falschdarstellungen über unsere Historie treten wir mit COMPACT-Geschichte 13 Geschichtslügen gegen Deutschland entgegen. Hier mehr erfahren. Den Anfang der kriegerischen Auseinandersetzung am Waterberg (Deutsch-Südwestafrika, […]

Quelle und weiter lesen: CompactOnline

Share this page to Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem senden des Kommentares erklären sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden

*

(Spamcheck Enabled)