Unter Drogen gesetzt, vergewaltigt, ermordet: Was Leonie (13) angetan wurde

Ganz Österreich ist erschüttert über den bestialischen Mord an der 13jährigen Leonie, deren mit Hämatomen und Würgemalen übersäte und an einem Baum zwischen Fahrbahnen angelehnte Leiche am Samstag früh in der Wiener Donaustadt aufgefunden wurde. Bei den Tätern handelt es sich um zwei 16- und 18-jährige Afghanen.

Quelle und weiter lesen: CompactOnline

Share this page to Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem senden des Kommentares erklären sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden

*

(Spamcheck Enabled)