Recht vor links _ Spaziergang als Verbrechen?COMPACT+ 

Vorabdruck aus der Aprilausgabe von COMPACT-Magazin. Herr Kohlmann, angenommen, meine Personalien würden nach einem Corona-Spaziergang aufgenommen. Da werden oft Bußgeldzahlungen von über 10.000 Euro genannt; muss ich mit einer solchen Summe rechnen? Nein, als Spaziergänger nicht. In solche Bereiche kann man kommen, wenn man als Chef eines Einkaufszentrums mehrfach gegen die G-Regeln verstößt, obwohl man […]

Der Beitrag Recht vor links _ Spaziergang als Verbrechen?<span class="badge-status" style="background:#">COMPACT+</span>  erschien zuerst auf COMPACT.

Quelle und weiter lesen: CompactOnline

Share this page to Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem senden des Kommentares erklären sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden

*

(Spamcheck Enabled)