Nestlé: Wasser-Privatisierer spielt den politisch Korrekten

Hätte es noch eines Beweises bedurft, dass politisch-korrekte Sprachregulierung von realen Problemen ablenkt, hätte die Schweizer Firma Nestlé ihn jetzt erbracht. Vor dem Hintergrund der Firmenpolitik ist die Umbenennung ihres „Negrita“-Kekses sogar zynisch.

Quelle und weiter lesen: CompactOnline

Share this page to Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem senden des Kommentares erklären sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden

*

(Spamcheck Enabled)