„Journalistin des Jahres“ – Anja Reschke zeigt ihre demokratieverachtende Fratze

„Journalistin des Jahres“ – Anja Reschke zeigt ihre demokratieverachtende Fratze
Wer sich tatsächlich gefragt haben sollte, warum denn ausgerechnet die mit Zwangsgebühren finanzierte Anja Reschke – und kein mutiger, seriöser …

Weiterlesen


Quelle und weiterlesen: http://www.propagandaschau.de

Share this page to Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem senden des Kommentares erklären sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden

*

(Spamcheck Enabled)