Grüne Politikerin glaubt: „Nazis“ wollen Impfzentren attackieren

Grünen-Politikerin versucht mal wieder eine Braunfärbung des Lockdown-Widerstands. Das Bundesinnenministerium sorgt sich laut Medienbericht vor Cyberangriffen während der Impfkampagne. Es seien bislang „mehrere mutmaßliche Ausforschungsversuche bezüglich deutscher Impfstoffhersteller bekannt geworden“, lautet die Antwort auf eine Anfrage der Grünen. Und diese Gefahr durch Cyberangriffe  wolle man –  Funke Mediengruppe  – „als hoch eingestuft“ wissen. Als potentielle […]

Quelle und weiter lesen: CompactOnline

Share this page to Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem senden des Kommentares erklären sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden

*

(Spamcheck Enabled)