Goethe, Karl May und Brecht – Wie deutsche Literaten verfälscht werden

Bereits Goethe erkannte den verbrecherischen Charakter des deutschen Volkes. Das behauptete der britische Chefankläger beim Nürnberger Tribunal. Doch stammten die Zitate, die er vorlas, wirklich von unserem Dichterfürsten? In unserer Sonderausgabe Geschichtslügen gegen Deutschland treten wir antideutschen Legenden entgegen. Hier mehr erfahren.  Am 27. Juli 1946 holte der britische Chefankläger beim Nürnberger Prozess, Sir Harteley […]

Quelle und weiter lesen: CompactOnline

Share this page to Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem senden des Kommentares erklären sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden

*

(Spamcheck Enabled)