Fluch der Karibik – 1961: Landung auf Kuba

Die Machtübernahme Castros in Kuba löste in der Washingtoner US-Administration einen paranoid übersteuerten Tatendrang aus, führte fast in den Atomkrieg und ließ die CIA zum Staat im Staate heranwachsen. Artikel erschien im COMPACT-Spezial 25: „Krieg. Lügen. USA: Die Blutspur einer Weltmacht“.

Quelle und weiter lesen: CompactOnline

Share this page to Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem senden des Kommentares erklären sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden

*

(Spamcheck Enabled)