Dresden: Antifa schändet Gedenktafel für Bombenopfer auf dem Heidefriedhof

In Dresden gibt es nur beschämend wenige Gedenkstätten für die Bombenopfer der alliierten Luftangriffe vom 13. bis 15. Februar 1945. Nun geraten diese auch noch zunehmend in das Visier linksextremistischer Straftäter.

Quelle und weiter lesen: CompactOnline

Share this page to Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem senden des Kommentares erklären sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden

*

(Spamcheck Enabled)