Die unfairen Spiele von Tokio: Bio-Mann tritt als Trans-Frau an – und scheitert

Die Olympischen Spiele in Tokio warteten in diesem Jahr mit einem fragwürdigen Kuriosum auf. Erstmals startete mit der neuseeländischen Gewichtheberin Laurel Hubbard eine Transgender-Athletin, die als Mann geboren wurde.

Quelle und weiter lesen: CompactOnline

Share this page to Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem senden des Kommentares erklären sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden

*

(Spamcheck Enabled)