Der neue Historikerstreit: War Hitler ein Produkt der Demokratie?

Pünktlich zum 150. Jahrestag der Reichsgründung fliegen innerhalb der deutschen Historikerzunft die Fetzen. Grund ist ein Buch von Hedwig Richter, die unsere Geschichte durch so starke Demokratisierungstendenzen geprägt sieht, dass diese am Ende sogar auf die Nazis abfärbten. Erstabdruck in COMPACT 05/2021.

Quelle und weiter lesen: CompactOnline

Share this page to Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem senden des Kommentares erklären sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden

*

(Spamcheck Enabled)