Bekennerschreiben aufgetaucht: Antifa reklamiert Anschläge in München und Grünheide für sich

Vom frühen Freitagmorgen bis zum Samstag Nachmittag waren 20.000 Menschen in den Münchener Stadtteilen Haidhausen, Ramersdorf und Berg am Laim ohne Strom. Nun bekannten sich Linksextremisten zu diesem Anschlag ebenso wie zu einer Attacke auf die Stromversorgung der im Bau befindlichen Tesla-Fabrik im brandenburgischen Grünheide.

Quelle und weiter lesen: CompactOnline

Share this page to Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem senden des Kommentares erklären sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden

*

(Spamcheck Enabled)