Antifa-Anschlag auf Buchhändlerin: „Journalisten sind die geistigen Brandstifter“

In Dresden wurde ein Säure-Anschlag auf eine kleine Liebhaber-Buchhandlung verübt. Die Besitzerin sitzt für die Freien Wähler im Stadtrat – die Täter werden in der linksextremen Szene vermutet. COMPACT-Spezial Antifa – Die linke Macht im Untergrund verdeutlicht, von wem die Gefahr für die Demokratie wirklich ausgeht. Hier bestellen. In der Scheibe der kleinen Buchhandlung klafft […]

Quelle und weiter lesen: CompactOnline

Share this page to Telegram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem senden des Kommentares erklären sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden

*

(Spamcheck Enabled)